Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) Niedersachen klar Logo

Nutzungsregelungen

Spätestens wenn Daten per OGC-Schnittstelle im Internet veröffentlicht werden, sollten Nutzungsregelungen für die Daten und die Schnittstelle vorliegen.

Klar formulierte und verbindlich festgelegte Nutzungsregelungen für per Dienst bereit gestellte Geodaten, aber auch den Dienst selbst schaffen sowohl für den Anbieter als auch für den Nutzer Verlässlichkeit. Lizenzen definieren, welche Nutzer mit welchen Nutzungsrechten und unter welchen Bedingungen auf Daten und Dienst zugreifen dürfen.

Um den Prozess der Lizensierung für Anbieter und Nutzer möglichst einfach zu halten, kann auf einheitliche Lizenzbedingungen bestehender Standards zurückgegriffen werden, die dann auch in den dazugehörigen Metadaten verständlich beschrieben und verlinkt werden. Nutzungsbedingungen werden in der Regel im Rahmen von Lizenzverträgen zwischen Anbieter und Nutzer vereinbart. Diese werden in zwei Arten unterschieden.


Konkludente Lizensierung

Die Lizenz tritt bei einer konkludenten Lizensierung mit Beginn der Nutzung in Kraft, wie es oft im Bereich offener Lizenzen praktiziert wird (z. B. Creative Commons, Datenlizenz Deutschland). Diese Art der Lizenzierung eignet sich für eine Lizenzierung von unter OpenData-Bedingungen bereitgestellter Daten für die Zielgruppe Bürger, Communities und anderen größeren Nutzergruppen.

Möchten Sie Daten oder Dienste in Niedersachsen als OpenData bereitstellen, verwenden Sie bitte vorrangig die Lizenz "Creative Commons (CC BY 4.0)". Um eine passende CC-Lizenz auszuwählen, benutzen Sie das bereitgestellte Hilfeformular für "Creative Commons". Des Weiteren steht Ihnen die "Datenlizenz Deutschland Zero (dl-de/Zero-2-0)" zur Verfügung. Beachten Sie, dass die Datenlizenz Deutschland außerhalb Deutschlands unbekannt ist und somit oft nicht als OpenData-Lizenz erkannt wird. Eine Angabe der Lizenz ist in den zu den Daten oder den Diensten zugehörigen Metadaten zu führen. Eine Verwendung einer Lizenz mit Namensnennung / Quellenangeabe kann in automatisierten internetgestützten Systemen zu Folgeproblemen führen.


Aktive Lizensierung

Als weitere Möglichkeit kann eine Lizenz durch den aktiven Vertragsschluss zwischen Anbieter und Nutzer abgeschlossen werden. Hierfür bietet sich an, die Lizenzierung medienbruchfrei über eine im Internet abschließbare Lizenz zu unterstützen. Diese Art der Lizenzierung eignet sich insbesondere dann, wenn eine verbindliche Lizenzierung für die kommerzielle Nutzung mit dem Kunden erfolgen soll.


Nutzungsregelungen in der GDI-DE

Für Geodaten und Dienste innerhalb der GDI-DE sind Nutzungsregelungen gemäß Urheberrechtsgesetz, öffentlich-rechtlicher Rechtsgrundlage oder privatrechtlicher Regelungsform anwendbar. Der GDI-DE Leitfaden „Nutzungsregelungen in der GDI-DE“ erläutert die Kernpunkte und gibt Empfehlungen zu Nutzungsregelungen für Geodaten und Geodatendienste.

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Geodaten und Geodatendienste in den Metadaten entsprechend. Bei OGC-Diensten sind Hinweise zu den geltenden Nutzungsregelungen zusätzlich im GetCapabilities-Dokument des Dienstes zu führen.


Nutzungsregelungen in der Europäischen Union

Schon seit dem Jahr 2006 können Daten der Europäischen Union auch für kommerzielle Zwecke frei verwendet werden. Seit März 2019 werden sämtliche Daten unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International angeboten. Die EU stellt auch die Übersetzung dieser Lizenz in sämtliche Sprachen der EU sicher.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln