Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Die Koordinierungsstelle GDI-NI beim Cadcorp-Anwendertreffen in Melle am 16.10.2008

Die Stadt Melle hat im Rahmen ihres Cadcorp-Anwendertreffens die Koordinierungsstelle GDI-NI eingeladen und gebeten die GDI-NI, das GDI-NI-Projekt Xplanung sowie das Geodatenportal Niedersachsen vorzustellen und über die Metadatenerfassung zu informieren.

Auf der gut besuchten Veranstaltung im Forum des Kurparks Melle referierte Frau Kreitlow, aus dem Bereich Marketingstrategie und Koordinierung der LGN, sehr anschaulich über das Thema "Geodateninfrastruktur Niedersachsen - Was ist das".

Aus der Koordinierungsstelle GDI-NI informierte Herr Jakob den Teilnehmerkreis über die Wichtigkeit von Metadaten und deren Erfassung, auch im Hinblick auf die Anforderungen die INSPIRE an die Verwaltungen stellt.

Das Geodatenportal Niedersachsen wurde von Frau Wagner aus der Koordinierungsstelle GDI-NI vorgestellt. Erläutert wurde der Aufbau und die Vielfältigkeit der angebotenen Daten sowie die eingebundenen Applikationen wie z.B. die beiden NiedersachsenViewer und die Metadatensuche.

Herr Jakob schloss den Part Geodateninfrastruktur mit einem Vortrag zum GDI-Projekt Xplanung (Standard zum Datenaustausch für Bauleitpläne, Regionalpläne und Landschaftsplänen) ab.

Die Vorträge finden Sie am Ende des Artikels.

Für weitere Fragen zu diesen und weiteren Themen der Geodateninfrastruktur wenden Sie sich gern an die Koordinierungsstelle GDI-NI.

Vorträge der Koordinierungsstelle GDI-NI in Melle:

Stadt Melle
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln