Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Leitfaden "Komponenten eines kommunalen Geoportals"

Hinweise und Anregungen zum Aufbau kommunaler Geoportale


Der neue Leitfaden gibt Ihnen Informationen an die Hand, wie Sie Ihr kommunales Geoportal aufbauen und damit anderen ermöglichen, Ihre eigenen Geodaten zu nutzen als auch die Möglichkeiten auszuschöpfen, wie Sie selbst die Geodaten anderer Stellen für sich mit Mitteln der GDI nutzbar machen können.

Seit einiger Zeit finden Sie hier im Geodatenportal Niedersachsen eine Übersicht zu den Geodaten der Landkreise (siehe Link). Das Spektrum an im Internet publizierten kommunalen Geodaten innerhalb der niedersächsischen Geodateninfrastruktur ist breit gefächert. Das Angebot erstreckt sich von Fachanwendungen über einzelne OGC-Dienste bis hin zu kompletten Geoportalen.


Fragestellungen

  • Welche Art des Geodatenangebots im Internet ist aus Sicht der Geodateninfrastruktur erstrebenswert?
  • Wie können kommunale Geodaten und Geodaten des Landes mit Mitteln der GDI verknüpft werden?
  • Wie können auch kleine Kommunen am Aufbau einer landesweiten Geodateninfrastruktur mitwirken und gleichzeitig von ihr profitieren?


Entwicklung des Leitfadens

All diese Fragen haben wir zum Anlass genommen, um gemeinsam mit dem Landkreis Diepholz einen Leitfaden zu entwickeln, der beschreibt, wie eine kommunale Stelle Geodaten ins Internet stellen kann und gleichzeitig den Aufbau einer landesweiten Geodateninfrastruktur möglichst effektiv unterstützt. Bedanken möchten wir uns bei den GIS-Koordinatoren der Landkreise Grafschaft Bentheim, Cuxhaven, Osterrode/Harz, den GIS-Koordinatoren der Städte Braunschweig und Melle, sowie all denjenigen GIS-Koordinatoren/Innen, die uns durch zahlreiche Telefonate und E-Mails Einblick in Ihre tägliche Arbeit gewährten.


Anregungen und Feedback

Wir hoffen, Ihnen mit unserem neuen Leitfaden "Komponenten eines kommunalen Geoportals" eine Anregung zu geben, wie auch Sie Ihr kommunales Geoportal aufbauen und damit anderen ermöglichen, Ihre eigenen Geodaten zu nutzen als auch die Möglichkeiten auszuschöpfen, wie Sie selbst die Geodaten anderer Stellen für sich mit Mitteln der GDI nutzbar machen können.

Wir sind sicher, auch Sie haben Vorschläge, wie wir Sie als GIS-Koordinatoren beim Aufbau der Geodateninfrastruktur unterstützen können. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung nicht nur zu diesem Leitfaden, sondern helfen Ihnen auch gerne bei anderen Fragestellungen zum Themenbereich Geodateninfrastruktur.


Download:

Informationen:

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln