Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Systemvoraussetzungen


NiedersachsenViewer


unterstützte Browser:
Auf PCs benötigen Sie als Browser Microsoft Internet Explorer ab Version 5.0, Netscape 7.0, Mozilla 1.4 und höher oder Firefox ab der Version 1.x. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Firefox. Beide Viewer können auf Macs mindestens ab der Betriebsversion "Panther" (Mac OS 10.3) aufgerufen und gestartet werden. Verwenden Sie als Browser bitte Firefox in einer aktuellen Version. Die Viewer starten ebenfalls unter LINUX-Betriebssystemen.


empfohlene Bildschirmauflösung:

mindestens 1024 x 768 Pixel, besser 1152 x 864 Pixel


Benutzung von Cookies:
Für eine korrekte Darstellung und Verwaltung der einzelnen Kartenlayer im NiedersachsenViewer muss Ihr Browser die Verwendung von Cookies dieser Anwendung zulassen. Es werden weder Daten in Bezug auf den Benutzer noch in Bezug auf den Rechner in den Cookies gespeichert. Wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, entnehmen Sie bitte dem Handbuch oder der Hilfe-Datei Ihres Browsers.


NiedersachsenViewer plus


Bitte beachten Sie, dass die Software "NiedersachsenViewer plus" nicht mehr weitergeführt wird und mit aktuellen Rechnern nicht mehr genutzt werden kann. Wir empfehlen Ihnen als Alternative, die kostenfreie GIS-Software QuantumGIS einzusetzen. Die entsprechenden Informationen zu QuantumGIS finden Sie nebenstehend.

unterstützte Browser:
Auf PCs benötigen Sie als Browser Microsoft Internet Explorer ab Version 5.0, Netscape 7.0, Mozilla 1.4 und höher oder Firefox ab der Version 1.x. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Firefox. Beide Viewer können auf Macs mindestens ab der Betriebsversion "Panther" (Mac OS 10.3) aufgerufen und gestartet werden. Verwenden Sie als Browser bitte Firefox in einer aktuellen Version. Die Viewer starten ebenfalls unter LINUX-Betriebssystemen.

empfohlene Bildschirmauflösung:
Mindestens 1024 x 768 Pixel, besser 1152 x 864 Pixel oder höher. Bei 1024 x 768 Pixel-Darstellung klicken Sie bitte nach dem Start der Anwendung auf den zweiten Knopf von oben rechts. Die Anwendung passt sich dadurch an Ihren Bildschirm an und wird vollständig sichtbar.

Java - Laufzeitumgebung:
Die Benutzung des NiedersachsenViewer plus erfordert eine installierte Java Runtime Environment (JRE, dt.: Laufzeitumgebung) ab Version 1.5.0 bis zur Version 1.6.0_03 (ältere Versionen werden nicht unterstützt; neuere Versionen können die Benutzung des Viewers extrem verlangsamen). Auf standardmäßig installierten Windows-Arbeitsplatzrechnern ist diese Java Laufzeitumgebung in der Regel nicht vorinstalliert. Sollten Sie den Microsoft Internet Explorer als Standardbrowser verwenden, prüfen Sie bitte zunächst, ob Java Runtime Environment in der Version 5 oder höher auf Ihrem Rechner verfügbar ist1. Ist dies nicht der Fall, können Sie das JRE auf der Homepage von Sun unter der folgenden Adresse in der Version 6 herunterladen:

http://www.sun.com/download/index.jsp

Wählen Sie dort bitte die Kategorie "Java Software for your browser" aus. Beachten Sie bitte die Installations- und weiteren Hinweise des Herstellers. Für die Nutzung des NiedersachsenViewerplus empfehlen wir die Verwendung von Java 6.

Hinweis:

Der NiedersachsenViewerplus ist eine JavaWebStart-Anwendung. Dies bedeutet, dass die Anwendung lediglich einmal herunter geladen werden muss und Sie dann aufgefordert werden, das Anlegen eines Icons auf Ihrem Desktop zu erlauben.
Ferner müssen Sie in Ihren Java-Einstellungen grundsätzlich das Herunterladen bzw. Ausführen von Applets auf Ihrem Rechner erlauben.
Beim nächsten Start wird die Anwendung aus dem Java-Cache Ihres Rechners heraus durch einen Klick auf das Desktop-Icon gestartet. Löschen Sie Ihren Java-Cache, muss die Anwendung erneut herunter geladen werden. Dies geschieht auch automatisch, wenn die bestehende Anwendung auf dem Server durch eine neuere Version ersetzt wird.

Grundsätzlich gehen Sie bitte bei Problemen mit der Java-Anwendung folgendermaßen vor:

1. Überprüfen Sie als erstes, ob Sie den html-Viewer von Ihrem Rechner aus aufrufen können. Ist dies der Fall, können Sie grundsätzlich auch den Java-Viewer starten, da auf Seiten des Geodatenportals alles korrekt läuft.

2. Überprüfen Sie die Java-Version auf Ihrem Rechner. Es muss sich um eine Java Version 5 oder höher als 5 handeln.

3. Anti-Vierenprogramme und Firewalls können dazu führen, dass der Java-Viewer nicht gestartet werden kann. Stellen Sie deshalb sicher, dass die Sicherheitseinstellungen Ihres Computers es zulassen, dass Sie eine java-basierte Internetanwendung ausführen dürfen. Fragen Sie gegebenenfalls Ihren Systemadministrator - besonders dann, wenn Sie in einem gesicherten Netzwerk arbeiten. In der Regel werden Administrator-Rechte benötigt, um bestimmte Einstellungen vorzunehmen.

Wenn die Anwendung weiterhin nicht startet, löschen Sie bitte Ihren Browser-Cache und Ihren Java-Cache. Schalten Sie Ihren Rechner aus und wieder an. Probieren Sie dann erneut, die Anwendung zu starten.

5. Es liegt wahrscheinlich eine unsachgemäße Java-Installation auf Ihrem Rechner vor. Bitte deinstallieren Sie Java fachgerecht. Löschen Sie zusätzlich alle nicht benötigen und auf Ihrem Rechner verbliebenen Java-Programm-Dateien von Hand. Nach einem Reboot Ihres Rechners installieren Sie bitte Java in der aktuellen Version oder der Version 5, besser aber in Version 6. Auch nach automatisch durchgeführten Java-Updates startet der NiedersachsenViewerplus, sofern Java korrekt installiert auf Ihrem Rechner vorliegt.

Insbesondere kann es zu Startproblemen des Java-Viewers kommen, wenn Ihre Verbindung zum Internet genau in dem Moment gestört ist, in dem Sie versuchen, den Java-Viewer zum ersten mal aufzurufen. Gehen Sie bitte zur Fehlerbehebung nach obiger Anleitung vor.

Der NiedersachsenViewer plus kann bei wiederholtem Aufruf über das bei Ihnen hinterlegte Desktop-Icon gestartet werden. Der Start ist aber in bestimmten Fällen nur dann möglich, wenn zu diesem Zeitpunkt bereits eine Verbindung ins Internet besteht. Rufen Sie deshalb bei auftretenden Verbindungsproblemen zuerst eine beliebige Internetseite mit Ihrem Browser auf und warten Sie, bis diese geladen worden ist. Starten Sie danach den NiedersachsenViewer plus vom Desktop aus.

In allen anderen Fällen kontaktieren Sie bitte die Koordinierungsstelle GDI-NI per E-Mail oder Telefon.

Bitte beachten Sie die aktuellen Ankündigungen im Geodatenportal oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed oder unseren Newsletter.

1 im Internet Explorer unter "Extras / Internetoptionen / Erweitert" im Eintrag zu Java (Sun) oder im Windows-Startmenü unter "Einstellungen / Systemsteuerung / Java Plug-In" öffnen


Benutzung von Cookies:
Für eine korrekte Darstellung und Verwaltung der einzelnen Kartenlayer im NiedersachsenViewerplus muss Ihr Browser die Verwendung von Cookies dieser Anwendung zulassen. Es werden weder Daten in Bezug auf den Benutzer noch in Bezug auf den Rechner in den Cookies gespeichert. Wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, entnehmen Sie bitte dem Handbuch oder der Hilfe-Datei Ihres Browsers.
NiedersachsenViewer - Startseite
NiedersachsenViewer:

NiedersachsenViewer plus:

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln