Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Kommunikation innerhalb der GDI-DE

Die Kommunikation innerhalb der GDI-DE erfolgt über Workshops und Treffen der GDI-Kontaktstellen der Länder sowie den von der Koordinierungsstelle GDI-DE verwalteten Mailinglisten.


Koordinierungsstelle GDI-DE und GDI-DE Wiki

Das Hauptkommunikationsmittel innerhalb der GDI-DE ist das GDI-DE Wiki. Das GDI-DE Wiki ist eine offene Diskussionsplattform, in der es für bestimmte Bereiche auch gesperrte Seiten gibt, in denen nur innerhalb einer definierten Gruppe diskutiert wird. Sämtliche abgestimmten Ergebnisse werden der Öffentlichkeit im Wiki, im Geoportal.de und/ oder den GDI-Portalen der Länder präsentiert. Um mit diskutieren zu können, ist eine persönliche Anmeldung und das Hinterlegen der persönlichen Kontaktdaten im GDI-DE Wiki erforderlich. Bei einem Zugriffswunsch auf gesperrte Bereiche ist, nach der erforderlichen Anmeldung am GDI-DE Wiki, der Administrator des GDI-DE Wiki direkt zu kontaktieren.

Um sich bei Bedarf mit der Koordinierungsstelle GDI-DE in Verbindung zu setzen, ist immer das Postfach mail@gdi-de.org zu verwenden.


Betriebsstelle der GDI-DE beim Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG)

Die Betriebsstelle der GDI-DE ist für die technische Bereitstellung der zentralen Komponenten innerhalb der GDI-DE zuständig. Hierzu gehören:

  • GDI-DE Testsuite
  • Geodatenkatalog.de
  • Geoportal.de
  • GDI-DE Registry

Um sich direkt mit dem technischen Betrieb in Verbindung zu setzen, ist das Postfach support@geoportal.de anzuschreiben. Alternativ können Hinweise auf Fehlverhalten der zentralen Komponenten über einen Ticketmelder (Bugtracking-System) übermittelt werden. Bitte achten Sie stets auf eine vollständige Darstellung des vorgefundenen Sachverhaltes und hinterlassen Sie eindeutige Absenderangaben.

Zu den einzelnen zentralen Komponenten gibt es Mailinglisten, die jedoch aktuell nur eingeschränkt bedient werden. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich nach einer passenden Mailingliste bei dem angegebenen E-Mail Postfach.


Projektmanagement-System der GDI-DE

Das 2015 eingeführte Projektmanagement-System der GDI-DE stellt einen Versuch dar, die umfangreichen Themengebiete innerhalb der GDI-DE im Überblick und wohl sortiert abzubilden. Hier finden sich nicht nur Anlaufpunkte für die zentralen Komponenten, sondern auch für die Arbeitsgruppen und Fachgruppen bis hin zum Lenkungsgremium GDI-DE und dem im Architekturmodell verankerten Change-Management-Prozess. Um die Themen für Arbeits- oder Fachgruppen sehen zu können, ist ein Login für das System erforderlich. Das Login wird direkt in der jeweiligen Arbeits- oder Fachgruppe zur Verfügung gestellt.

Angenommene Tickets (Bugs) aus dem Ticketmelder finden sich sortiert in diesem System wieder und werden über das Projektmanagement-System beantwortet.

Ab ca. Mitte 2016 wurde das Projektmanagement-System teilweise auf eine andere Plattform überführt, die nach und nach produktiv in Betrieb genommen wird. Bis alle Themen übertragen wurden, wird jedoch noch einige Zeit vergehen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln