Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Planen & Bauen

Baugrund - Ingenieurgeologische Karten

Baugrund - Ingenieurgeologische Karten

Die Ingenieurgeologischen Karten geben einen Überblick über die geotechnischen oder bautechnischen Eigenschaften des Baugrundes und ermöglichen bereits in einer frühen Phase der Projektplanung, die Eigenschaften des Baugrunds zu berücksichtigen und mögliche Georisiken zu erkennen. mehr
Bergbauberechtigungen

Bergbauberechtigungen

Die Suche nach volkswirtschaftlich bedeutenden Bodenschätzen wie z.B. Kohlenwasserstoffe, Stein- und Braunkohle oder Kali- und Steinsalze und deren Gewinnung unterliegen in der Bundesrepublik Deutschland den Vorschriften des Bundesberggesetzes (BBergG). mehr
Bodenkunde

Boden

Boden ist eine unverzichtbare Bestandteile unserer Lebensgrundlagen. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollte diese Ressource auch folgenden Generationen zur Verfügung stehen. Flächendeckende Informationen dazu schaffen eine wichtige Vorraussetzung, die vielfältigen Ansprüche zu koordinieren. mehr
Geologie

Geologie

Eine wesentliche Aufgabe der Geologie besteht in der Bestandsaufnahme der geologischen Verhältnisse in Niedersachsen als wichtige Grundlage zur Daseinsvorsorge. Geologische Karten informieren über die Verbreitung der Gesteine, deren Beschaffenheit, Entstehung, Alter und deren Nutzungsmöglichkeiten. mehr
Geothermie

Geothermie

Geothermische Energie ist die in Form von Wärme gespeicherte Energie unterhalb der Erdoberfläche. Zu einem Teil ist die Erdwärme auf die Restwärme aus der Zeit der Entstehung der Erde, zum anderen Teil auf radioaktive Zerfallsprozesse in der Erdkruste zurückzuführen. mehr
Grundwasser

Grundwasser

Eine nachhaltige Nutzung der Ressource Grundwasser setzt grundlegende Kenntnisse über den Aufbau, die Leistungsfähigkeit, die natürliche Grundwasserbeschaffenheit und den Gefährdungsgrad der Grundwasserleiter in Niedersachsen voraus. mehr
Landes-Raumordnungsprogramm Niedersachsen

Landes-Raumordnungsprogramm Niedersachsen

Die Raumordnung stimmt verschiedene, oftmals gegensätzlichen Nutzungsansprüche an den Raum ab: Große, zusammenhängende Erholungsgebiete sollen erhalten bleiben, wichtige Rohstofflagerstätten müssen für den Abbau reserviert bleiben und bedeutende Grundwasservorkommen müssen geschützt werden. mehr
Rohstoffsicherungskarten

Rohstoffsicherungskarten

Für die Raumplanung ist es erforderlich und hilfreich, die Rohstoffgebiete in Wertstufen einzuteilen. Wegen der Vielzahl der konkurrierenden Nutzungsansprüche an den begrenzten Naturraum ist es nur so möglich, das Rohstoffpotenzial großflächig, verbindlich und langfristig zu schützen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln