Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Über das Portal

Das Geodatenportal Niedersachsen ermöglicht, zentral auf verschiedenste Geodaten des Landes Niedersachsen zuzugreifen. Nutzer des Portals sind Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft sowie die Bürgerinnen und Bürger.

Das Geodatenportal Niedersachsen ist die Informationsplattform zum Thema Geodaten des Landes Niedersachsen. Mit ihm soll der zentrale Zugang zur integrierten Nutzung verteilter Geodatenbestände der Landesverwaltung, der Kommunen und anderer Anbieter gewährleistet werden. Das Portal ist dabei Vermittler zwischen Datenanbietern und Nutzern von Geodaten. Internetbasiert und unter Einhaltung vorhandener, internationaler Normen und Standards eröffnet das Geodatenportal den Benutzern die Möglichkeit der fachübergreifenden Recherche nach Geodaten und Geodiensten mittels Metadaten, der Visualisierung und des Zugriffs auf Geobasisdaten und Geofachdaten.

Das Geodatenportal Niedersachsen wird von der Koordinierungsstelle GDI-NI betrieben und administriert. Darüber hinaus berät die Koordinierungsstelle GDI-NI sowohl die Datenanbieter als auch die Anwender und erbringt Dienstleistungen für die verschiedenen Akteure der GDI-NI, z. B. für die einzelnen Fachverwaltungen, um die Einbindung der Fachdatenbestände in die Geodateninfrastruktur Niedersachsen zu unterstützen.


Aufbau

Die Startseite des Geodatenportals Niedersachsen bietet dem Nutzer über eine übersichtliche Menüstruktur einen leichten Einstieg in die Welt der Geodaten.

  • Datenangebot stellt Informationen zu den über das Portal verfügbaren Daten und Anbietern thematisch gegliedert bereit.
  • Metadaten bietet den Zugang zur Metadatensuche und erlaubt die Abfrage der angeschlossenen Metadatenkataloge zur Recherche nach Geodaten, Geodiensten und Applikationen. Eine umfassende Hilfe rundet das Angebot ab.
  • Viewer & Dienste gibt einen Überblick über die im Geodatenportal vorhandenen Anwendungen. Hier findet man auch die beiden Kartenbetrachter "NiedersachsenViewer" (HTML) und "NiedersachsenViewer plus" (Java) zur Visualisierung von Geodaten. Fachanwendungen und freie Webdienste diverser Anbieter werden vorgestellt.
  • GDI-Standards stellt anzuwendende Applikationsprofile sowie weitere Informationen und Dokumente (z. B. SAGA) zur Erreichung von Interoperabilität innerhalb der Geodateninfrastruktur Niedersachsen bereit. Die GDI-NI ist in die Nationale Geodatenbasis und die Architektur der GDI-DE eingebettet.
  • GDI-NI befasst sich mit Themen rund um die Geodateninfrastruktur Niedersachsen. GDI-Projekte, den Newsletter und Informationen zur Koordinierungsstelle GDI-NI finden Sie in dieser Rubrik. Imagemaps bieten Zugang zu den vorhandenen Geoportalen der Kommunalverwaltungen in Niedersachsen und den Geoportalen der anderen Bundesländer.
  • INSPIRE ist die europäische Richtlinie zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in Europa. Das Kapitel beinhaltet die einschlägigen gesetzlichen Grundlagen und gibt einen Überblick zur Umsetzung von INSPIRE. Vorgestellt werden die Technischen Guidance Dokumente und Handlungsempfehlungen. Dabei stehen Metadaten, Darstellungs- und Downloaddienste, sowie die Datenmodellierung, neben der Mitwirkung an der Gestaltung des INSPIRE-Prozesses, im Mittelpunkt.
  • Allgemeine Informationen zum Geodatenportal, Nutzungsbedingungen, Termine, Glossar, Links und das Impressum bietet dieser Menüpunkt. Besonders hervorzuheben ist der Downloadbereich, wo von der Koordinierungsstelle herausgegebenen Berichte, Leitfäden und Info- und Faltblätter heruntergeladen werden können. Auch die GDI-NI Logos sind hier zu finden.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln