Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

Lust auf Schatzsuche?

Beim 21. Entdeckertag der Region Hannover am 14. September zeigen wir Ihnen auch Neues rund ums Geodatenportal und die GDI-NI. Auf dem Stand der LGN am Opernplatz können Sie sich zwischen 10 und 19 Uhr selbst ein Bild machen, welchen Beitrag Geodaten im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes leisten. Aus diesem Anlass stehen Ihnen im NiedersachsenViewer und NiedersachsenViewerplus unter der Bezeichnung "Entdeckertag" neue Fachthemen zur Verfügung. Außerdem laden Geocaching-Touren ein, sich auf Schatzsuche zu begeben - mit der "GDI zum Anfassen" können Sie u.a. die Eilenriede erkunden.

Entdecker in der Eilenriede

Im Rahmen des Entdeckertages lädt die LGN zum Tag der offenen Tür von 11 bis 17 Uhr. Im Dienstgebäude in Hannover-Buchholz (Podbielskistr. 331, 30659 Hannover; Straßenbahn Linien 3 und 7, Haltestelle 'Buchholz / Noltemeyerbrücke') finden Sie neben einem Geocafé zahlreiche Aktionen wie die "amtliche" Körpergrößenbestimmung. Auch hier zeigen wir Ihnen, welche Informationen Sie aus der Kombination von Geobasis- und Geofachdaten mit den Viewern des Geodatenportals zum Thema Umwelt- und Klimaschutz gewinnen können.

Umweltdaten
Umweltdaten im Geodatenportal

Wir bieten Ihnen anlässlich des Entdeckertages spezielle Fachviewer an, die Ihnen weitere Datenbestände vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz zur Verfügung stellen. Mit diesen Viewern (erfordern Java 1.5 und zugelassene Java-Applets im Browser) erhalten Sie Zugang zu folgenden Geodaten:

Nettoversiegelung in den Landkreisen auf Basis des Jahres 2006.
NiedersachsenViewerplus (Versiegelung)

Belastung der Umweltzone Hannover mit Feinstaub und Stickoxiden.
NiedersachsenViewerplus (Feinstaub)
NiedersachsenViewerplus (Stickstoffoxid)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Koordinierungsstelle GDI-NI

Kooridierungsstelle GDI-NI
Auf den Spuren der alten Landvermesser

Entdeckerin on Tour

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln