Geodateninfrastruktur Niedersachsen (GDI-NI) klar

2 Jahre Geodatenportal Niedersachsen auf der CeBIT 2008

Das Geodatenportal Niedersachsen bewies auf der CeBIT seine zweijährige Erfolgsgeschichte. Das Fachdatenangebot ist inzwischen den Kinderschuhen entwachsen und begeisterte in der vergangenen Woche erneut die Besucher der CeBIT. Zahlreiche Interessierte aus Verwaltung und Wirtschaft sowie Bürgerinnen und Bürger besuchten das Team der Koordinierungsstelle Geodateninfrastruktur Niedersachsen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen und ließen sich das umfangreiche Datenangebot des Portals erläutern.

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und der Minister für Inneres, Sport und Integration Uwe Schünemann staunten, wie sich die Geodaten von einem internen Werkzeug zu einem Instrument für Wirtschaft und Planung entwickeln. Die Vorteile der modernen, verteilten Datenhaltung und der Zusammenführung über das zentrale Geodatenportal überzeugten insbesondere die Vertreter kommunaler Einrichtungen. Mehrfach wurde der Wunsch geäußert, eigene Fachdaten wie zum Beispiel die Bauleitplanung hier bereitzustellen. Ausgehend von diesen Daten kann der Nutzer dann komfortabel und direkt bis zu den Internetpräsenzen der Kommune geleitet werden. Die Datensuche unterstützt zusätzlich das Auffinden von Informationen im inzwischen breitgefächerten Geodatenangebot.

Über die weiteren Entwicklungen informiert Sie unser Newsletter, den Sie unter www.geodaten.niedersachsen.de abonnieren können.

Koordinierungsstelle GDI-NI auf der CeBIT 2008

Impressionen vom Auftritt der Koordinierungsstelle GDI-NI auf der CeBIT 2008

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln